City-Point Nürnberg

In der Nürnberger Altstadt spürt man bis heute eine lebendige Wertschätzung gegenüber den Kulturgütern der alten Stadt ebenso wie gegenüber modernen Ergänzungen. Der Entwurf für das neue Altstadt Karree verankert sich in der vielschichtigen DNA des Ortes und lässt den Bau in den Stadtkörper zurücksinken ohne seine Größe zu verleugnen.

Hierzu führt der Entwurf die dichte Blockstruktur zwischen Breiter Gasse, Pfannenschmiedgasse und Frauengasse fort und fügt sich über Materialität und Dachform in diese Struktur ein. Das Zeughaus wird als Kopfbau wieder freigestellt. Südlich der Frauengasse prägen moderne Zeilenstrukturen das heutige Bild zum Kornmarkt bzw. Hallplatz. Aus dieser leichten, von positivem Zukunftsglauben geprägten Anmutung generiert sich der Fassadenrhythmus insbesondere nach Süden. 

ORT: Nürnberg

WETTBEWERB: 2018, 1. Preis

AUSLOBER: Projektentwicklung Breite Gasse in Nürnberg GmbH,
vertreten durch Development Partner AG

MEILI, PETER ARCHITEKTEN:
Florian Hartmann, Andreas Müsseler, Oliver Noak, Lisa Yamaguchi

Stella Birda, Piet Kretschmer, Ruth Wetcke

mehr

BGF (3. - 5.OG): ca. 8.400 m2

GRUNDSTÜCK: ca. 6.700 m2

Schwarzplan

Lageplan

Ansicht Süd, Hallplatz

Ansicht West, Pannenschmiedgasse

Ansicht Nord, Breite Gasse

Visualisierung Hallplatz

Visualisierung Breite Gasse

Visualisierung Kornmarkt

Modellfoto

Modellfoto

Modellfoto