Allach

Umnutzung des ehemaligen Diamalt-Geländes

Das nach aktuellem Bebauungsplan Nr. 1904 als Gewerbegebiet mit Sonderflächen ausgewiesene Diamalt-Gelände zeigt sich heute als inselartige Brachfläche im bestehenden Stadtgefüge Allachs. Die Städtebauliche Studie sucht nach Möglichkeiten, die auf das Areal treffenden unterschiedlichen Einflussfaktoren und Nutzungen aufzunehmen und die Stadt mit einem differenziert entwickelten Stadtbaustein zu ergänzen.

mehr

Heute verweisen noch einzelne Denkmäler als Relikte auf die Geschichte als Produktionsstätte für Backtriebmittel und die bekannten Malzbonbons. Das Kesselhaus, das sich zentral auf dem Gelände positioniert stellt durch seinen 60m hohen Schornstein ein prägendes Element für die Silhouette Allachs dar. Weitere Denkmäler auf dem Gelände sind das Generatorenhaus, sowie die Suppenwürzmittelfarbik, welche den südlichen Endpunkt des Areals markiert.

Zwei Testentwürfe stellen prinzipielle Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit dem heterogenen Umfeld des Diamalt-Geländes dar und positionieren das Areal als Schnittstelle zwischen den industriegeprägten Flächen, der Bahntrasse und der im Kontrast dazu stehenden lockeren Wohnbebauung mit ihren überwiegenden EFH und DHH. Zusätzlich werden strukturelle Antworten auf die vorhandene Schallbelastung, insbesondere im Osten durch den Gleisapparat und der dahinter liegenden Industriefläche formuliert und die durch das Gebiet verlaufende und für den Schwertransport ausgelegten Verkehrserschließung integriert.

Die Untersuchung bildet die Grundlage für das derzeit in Aufstellung befindliche städtebauliche Wettbewerbsverfahren.

ORT: München-Allach

Machbarkeitsstudie: 2013

BAUHERR: ISARIA Wohnbau AG, München

MEILI, PETER ARCHITEKTEN:
Florian Hartmann, Andreas Müsseler, Oliver Noak
mit Marcel Meili, Markus Peter

Markus Reher, Jenny Lutz, Yirong Du

mehr

BGF: 70.000 m2

GRUNDSTÜCK: ca. 71.100 m2

GFZ: ca. 1,2

Schwarzplan

Luftbild Areal

Analyse Nutzflächen

Bestandsfoto

Suppenwürzmittelfabrik

Kesselhaus

Generatorenhaus

Modellfotos